Schwein gehabt,

Sau-gute Stimmung beim Ausflug der Gartenfreunde

Wenn im Hof der Metzger parkt

kriegt das Schwein ein Herzinfarkt

Der 1.Tagesausflug dieses Jahres brachte uns in den Ehemaligen Stuttgarter Schlachthof. Hier erwartete uns ein Museum ganz besonderer Art.

 

Doch erst mal musste manch ein Gartenfreund den inneren Schweinehund überwinden und früh aufstehen. Anschließend brachte uns ein bequemer Reisebus im Schweinsgalopp nach Stuttgart. Die Reiseleiterin Inge Anwander hatte wegen diversen Bauchschmerzen das Richtige Rezept dabei. Nach kurzer Fahrt gab es in einem kuriosen Museum eine große Schweinerei zu bestaunen.

 

Es war unglaublich, in diesem Schweinestall gab es bei einer Sau- guten Führung herzlich viel zu lachen. Mit Humor konnten wir auf 3 Etagen eine ganze Menge Faszinierendes über das Schwein erfahren. Überall waren sie und ferkelten sich. Da waren Stachelschweine, Keiler, Wildschweine, Ferkel, Zuchtschweine, Eber, Dreckschweine, Sparschweine, Glücksschweine, Saudackel, Hausschweine, Frischlinge, Goldschweine, Plüschschweine,- sie waren bemalt, lackiert, beklebt und getöpfert. Es gibt nichts was es nicht gibt. Etwa 50000 Exponate in allen Größen, davon ca. 5000 Sparschweine sollen es gewesen sein. Welch eine Sauerei- es gab sogar eine Scheine Erotik.

 

So manchen Gartenfreund hörte man da sagen: Ich glaub mein Schwein pfeift.

 

Nun wissen wir warum das Schwein geliebt und belächelt aber auch vergöttert wird.

 

Doch nicht genug, die Sauerei ging weiter. Im wunderschönen Biergarten gab es keinen Saufraß sondern Köstlichkeiten vom Schwein. Da es nicht so Sau-teuer war, fühlten sich alle Sau-wohl.

 

Wäre ich nicht so Sau-faul würde ich noch einige Schweinereien erzählen. Der Sau-Haufen hat schließlich einiges zum Lachen gehabt und konnte anschließend die Sau raus lassen.

 

 

 

Den zweiten Teil des Tages folgte ein ausgiebiger Stadtbummel in Stuttgart. In kleinen Gruppen ging es in die Stadthalle mit seinen Leckereien, über die lebendige und sonnige Königsstraße aber auch über den Flohmarkt neben der Markthalle. Es hat wieder allen gefallen, -Schwein gehabt-. und nach kurzer Rückfahrt fanden sich einige im Vereinsheim wieder um einen netten Abschluss zu genießen.

 

 

Es war ein schöner Tagesausflug

der allen Beteiligten gefallen hat. 

 

Bevor die Sau ins Schlachthaus geht,

versucht sie rasch noch ne Diät

einen noch,

 

  Schläft  das Schwein, wächst das Fleisch

  Schläft der Mensch, wachsen seine Schulden.

 

 - Chinesiches Sprichwort-

30.05.2014       K- H. Ma

Kontakt

 

Gartenfreunde Jebenhausen

 

1. Vorsitzende:   Dagmar Rost

                             Rehhaldenweg 110

                             73614 Schorndorf

                             Tel: 07181/61274

 

2. Vorstand:        Karin Pintea- Alesi

                             Dr. Pfeiffer Str. 70

                             73033 Göppingen

                             Tel: 0716174392   

                           

                           

                           

 

Links

 

Landesverband der Gartenfreunde BW        
http://www.gartenfreunde-landesverband-bw.de/

Bundesverband der Gartenfreunde  
http://www.kleingarten-bund.de/

 

Vereinsheim der Gartenfreunde

     - zur Zeit nicht verpachtet -

© 2013 Gartenfreunde Jebenhausen e.V

Sie sind der Bescher Nr: